Feuerwehr Roßdorf

Verein

Waldfest 2020

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Verein

Eigentlich ist der Verein „Freiwillige Feuerwehr Roßdorf“ genau so alt wie die Feuerwehr selbst, jedoch mussten die Geschäfte mit Vereinscharakter von der behördlichen Einrichtung Feuerwehr durch eine Gesetzesreform im Jahre 1973 getrennt werden.

Seitdem existiert der Feuerwehrverein als eine Art Förderverein neben der behördlichen Einrichtung Feuerwehr. Er wird hauptsächlich durch die Beiträge seiner über 1000 Mitglieder finanziert. Der Verein ist aber auch Ausrichter des traditionellen Waldfestes, das alljährlich am Himmelfahrtstag auf dem Grillplatz an der Kubigbrücke stattfindet.

Oberstes Ziel des Vereins ist die Unterstützung der Einsatzabteilung. So wurden bereits zwei Fahrzeuge aus Vereinsmitteln angeschafft. Verschiedene Geräte wurden als sinnvolle Ergänzung zur bestehenden Ausrüstung hinzugekauft. Das zweite wichtige Ziel ist die Förderung der Jugendarbeit – nur mit ausreichend Nachwuchs hat eine Freiwillige Feuerwehr Bestand. Die Ausrüstung der Jugendlichen und Veranstaltungen wie das traditionelle Sommerzeltlager werden durch den Verein unterstützt.

Zum 1. Januar 1973 veranlasste der Gesetzgeber die Trennung der Einsatzabteilung vom Verein Freiwillige Feuerwehr, da diese eine Einrichtung der Gemeinde ist und von ihr unterhalten werden muss.

Seither verfügen Verein und Einsatzabteilung über jeweils eine eigene Satzung. Die Vereinssatzung finden Sie hier: Satzung

Ehrenmitglieder des Vereins „Freiwillige Feuerwehr Roßdorf e.V.“ Alfred Jakoubek, Friedrich E. Ramge, Fritz Ramge, Konrad Stork, Heinrich Schuchmann und Reinhard Reimann

Werden auch Sie Mitglied bei uns und unterstützen Sie unsere Arbeit!

Aktuelles aus dem Verein
Scroll to Top