Feuerwehr Roßdorf

Fahrzeuge: HTLF

HTLF

Hilfeleistungstanklöschfahrzeug - HTLF 16-30

Das Hilfeleistungstanklöschfahrzeug (HTLF 16-30) ist von seiner Beladung her so konzipiert, dass es gleichermaßen im Bereich der Technischen Hilfeleistung und der Brandbekämpfung eingesetzt werden kann.

Zur umfangreichen Beladung für die Technische Hilfeleistung gehören unteranderem die Rettungsschere, Hebekissen, 13 kVA Stromaggregat, ein Lichtmast in der Mitte des Aufbaus sowie eine 5kN Seilwinde der Firma Pomp.

Für die Brandbekämpfung stehen neben 3000l Löschwasser und 200l Schaummittel noch 6 Atemschutzgeräte, eine Wärmebildkamera und moderne Hohlstrahlrohre zur Verfügung.

In der nachfolgenden Bildergalerie sind noch einmal drei Generationen von Roßdörfer Tanklöschfahrzeugen nebeneinander zu sehen. Nach der Inbetriebnahme des HTLF 16-30 im Jahre 2002 wurde das älteste der drei Fahrzeuge, das TLF 16-25 (Baujahr 1967) außer Dienst gestellt. Das zweite TLF 16-25 (Baujahr 1979) wurde im Ortsteil Gundernhausen stationiert.

Technische Daten
Funkrufname
Florian Roßdorf 1-23
Fahrgestell:
MAN ME 14.225
Motorleistung:
225 PS
Fahrzeugaufbau:
Fa. Magirus
Anschaffungskosten:
220 000€
Baujahr:
2002
Besatzung:
9 Personen

Werden auch Sie Mitglied bei uns und unterstützen Sie unsere Arbeit!

Das könnte Sie interessieren
Scroll to Top