Wir über uns Wir über uns Wir über uns
Wir über uns
Wir über uns

Hier stellen wir Ihnen die einzelnen Abteilungen sowie die Funktionsträger der Einsatzabteilung und des Vereis der Freiwilligen Feuerwehr Roßdorf vor.

Spalte #col1

Spalte #col2

Mit Spaß dabei
Immer mit viel Spaß dabei
Räumungsübung
Räumungsübung im Kindergarten
Rauchhaus
Praktischer Anschauungsunterricht am Rauchhaus
Theaterstück
Theaterstück zur Brandschutzerziehung
Ulla Sturm und Thomas Schmitt
Ulla Sturm und Thomas Schmid
Sie befinden sich hier:

Brandschutzerziehung

Das hessische Gesetz über den Brandschutz, die Allgemeine Hilfe und den Katastrophenschutz (HBKG) regelt unter anderem die Zuständigkeiten für die Brandschutzerziehung, Brandschutzaufklärung und Selbsthilfe.

In den Paragraphen §3, §4 und §5 werden die Zuständigkeiten der Gemeinde, des Landkreises und des Landes definiert. Nun bleibt nur noch die Frage, wie soll eine Freiwillige Feuerwehr – ohne hauptamtliche Kräfte – diese Vorgaben umsetzen? Denn die Brandschutzerziehung in Kindergärten oder an Grundschulen muss vormittags stattfinden. Roßdorf hat zur Zeit drei Kindergärten, drei private Kinderbetreuungsgruppen und eine Grundschule. Um trotzdem die Brandschutzerziehung durchführen zu können, bedarf es einem gehörigen Maß an Engagement und viel Idealismus.

Sinn und Zweck der Brandschutzerziehung

Immer wieder kommt es zu Unfällen, weil Kinder zündeln und sich der daraus resultierenden Gefahr nicht bewusst sind. Ein weiteres Risiko ist das Fehlverhalten von Kindern, z.B. verstecken diese sich oft vor dem Feuer anstatt wegzulaufen. Viele Erwachsene sind immer noch der Meinung, dass die Kinder keine Streichhölzer oder Feuerzeuge in die Hand nehmen dürfen. Aber, ein generelles Umgangsverbot schürt eher noch die Neugierde der Kinder und bewirkt oft das Gegenteil von dem, was man eigentlich erreichen möchte.

NachwuchsfeuerwehrfrauDie Brandschutzerziehung umfasst einen großen Themenbereich und sollte möglichst früh im Kindergarten beginnen. Selbstverständlich muss das jeweillige Programm auf die unterschiedlichen Altersgruppen zeitlich und inhaltlich abgestimmt sein.

Inhalte der Brandschutzerziehung

Von unseren beiden speziell geschulten Ausbildern: Ulla Sturm und Thomas Schmid wird ein, jeweils der Altergruppe angepasstes Programm, zusammengestellt und den Kindern kindgerecht dargeboten. Hierbei machen sich die Ausbilder die Neugierde und den Wissensdurst der Kinder zu Nutzen um eine effektive Brandschutzerziehung durchzuführen.

Rauchmelder Aktionstag bei der Feuerwehr

Die größte Veranstaltung im Bereich der Brandschutzerziehung fand im Oktober 2008 statt, denn hier veranstaltete die Feuerwehr Roßdorf ihren Rauchmelder Aktionstag. Durch eine großzügige Spende war es möglich, Rauchmelder an eine Vielzahl von Kindergartenkindern zu verteilen.

Themen der Brandschutzerziehung

  • Das Anzünden einer Kerze
  • Der Notruf
  • Rauchmelder
  • Richtiges Verhalten im Notfall
  • Die Räumungsübung im Kindergarten
  • Besuch bei der Feuerwehr

Räumungsübung im Gemeindekindergarten "Regenbogen"

Klicken Sie auf das Steuerelement um das Video zu starten.

Ihre Freiwillige Feuerwehr Rossdorf