Was ist aus ihnen geworden Was ist aus ihnen geworden
Was ist aus ihnen geworden
Was ist aus ihnen geworden

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Auf diesen Seiten wollen wir Ihnen zeigen, wie sich einige unsere Jugendlichen von der Jugendfeuerwehr bis hin zur Einsatzabteilung weiterentwickelt haben.

Spalte #col1

Spalte #col2

Jugendfeuerwehr Roßdorf
Karl (mitte) gemeinsam mit Gerhard Bender als "Koch" bei einem Zeltlager
der Jugendfeuerwehr.
Feuerwehr Roßdorf
2004: Karl als Maschinist bei einem Großbrand.
Feuerwehr Roßdorf
2007: Karl bei der Übergabe einer Säbelsäge an die Einsatzabteilung.

Was ist aus ihnen geworden

Karl Geiß

Karl GeißKarl Geiß war von 1975 - 1979 in der Jugendfeuerwehr und wechselte danach in die Einsatzabteilung. Von 1988 - 1997 war er stv. Jugendfeuerwehrwart. Weiterhin ist er Gruppenführer in der Einsatzabteilung.

 

 

Bild links (vorne rechts): Karl beim Kerbumzug im Jahre 1975

 

Wie eng Karl mit der Roßdörfer Feuerwehr verbunden ist, kann man daran sehen, dass er als Geschäftsführer des ortsansässigen Unternehmens Fa. Haustechnik GmbH insgesamt 7 Angehörige der Einsatzabteilung beschäftigt hat und diese zu Einsätzen tagsüber freistellt. Immer wieder gibt er Jugendlichen aus der Jugendfeuerwehr eine Chance auf einen Ausbildungsplatz.

Im Jahre 2003 wurde die Fa. Haustechnik GmbH als erstes Unternehmen in Roßdorf als Parnter der Feuerwehr ausgezeichnet. Auch die Jugendfeuerwehr und die Einsatzabteilung werden regelmässig unterstützt.

 

 

Zurück zum Archiv