Übungsbilder - Feuerwehr Roßdorf
Übungsbericht

Bei unseren Übungen sind wir stets darauf bedacht, möglichst realitätsnah zu üben um uns somit optimal auf den Realfall vorzubereiten.

Spalte #col1

 

Weitere Übungsbilder

 
Sie befinden sich hier:

Tagesübung 2019

(jb) Am letzten August Wochenende bei durchaus „angenehmen“ Temperaturen 34 Grad fand die all jährliche Tagesübung der freiwilligen Feuerwehr Roßdorf statt.

Tagesübung der Feuerwehr Roßdorf 2019
Tagesübung der Feuerwehr Roßdorf 2019

Naja…schließlich waren unsere Mitglieder der Einsatzabteilung mittlerweile durch den „Super-Sommer“ einiges gewöhnt, was heiße Tage betrifft. Die Tagesübung ist immer die Gelegenheit sich mit etwas aufwendigeren Themen intensiv zu beschäftigen, wo vielleicht an einem gewöhnlichen Übungsabend, nach dem jede Einsatzkraft seinen Arbeitsalltag in den Knochen steckt, nicht genügend Zeit bleibt.

Diesmal hat man sich für die Tagesübung vier verschiedene Stationen ausgedacht, die jede Einsatzkraft pro Stunde in einer kleinen Gruppe absolvierte, so dass jeder auch das Handwerkszeug mal in die Hand nehmen und bedienen kon

Doch zu Beginn wurden alle wichtigen Knoten und Stiche aufgefrischt, die in vielfältiger Weise im Einsatz vorkommen können bzw. benötigt werden. Die Stationen gliederten sich für unsere 26 Einsatzkräfte in Hebekissen, Auffangen und Abdichten von Behältern sowie Bedienen von Maschinen und Sondergeräten. An der ersten Station wurden die Grundlagen von pneumatischen Hebekissen im Hoch- und Niederdruckbereich vermittelt sowie auf die Besonderheiten bei Heben von Lasten mit diesen Methoden hingewiesen.

Die zweite Station beschäftigte sich mit dem Abdichten und Auffangen von potenziell gefährlichen Stoffen (nachgestellt von eingefärbtem Wasser), hier mussten die Einsatzkräfte unter einem leichten Chemikalienschutzanzug zu den Behältern vordringen. Zum Einsatz kamen hier ein spezieller Faltbehälter sowie eine Fasspumpe.

Die anderen zwei Stationen beschäftigen sich mit der Bedienung von Sonderaggregaten und Maschinen. Besonders lag hier der Fokus auf dem Aufbau von einer mobilen Rettungsplattform für LKW-Unfälle, unserem aufblasbaren Zelt und zu guter Letzt der richtige Umgang mit Winkelschleifer, Ketten- und Rettungssäge.

Nach dem doch recht umfangreichen Programm ließ man den Tag gemeinsam mit einem gemütlichen Grillabend ausklingen.

[Weitere Bilder]

 

Zurück zum Archiv