Brandschutztipps Brandschutztipps Brandschutztipps
Tipps und Prävention
Tipps & Prävention

Vielleicht hilft Ihnen einer unserer Tipps einmal weiter oder Sie erfahren hier, was Sie schon lange einmal wissen wollten.

Spalte #col1

Sie befinden sich hier:

Waldbrandgefahr

Mit anhaltender Trockenheit steigt auch wieder die Waldbrandgefahr in unseren Wäldern. Durch Unachtsamkeit und Leichtsinn kommt es alljährlich - bei entsprechender Witterung - zu zahlreichen Waldbränden im gesamten Bundesgebiet.

Waldbrandprognosen

Während der Waldbrandsaison (März bis Oktober) stellt der DWD täglich aktualisierte Waldbrandgefahrenprognosen für Deutschland bereit und veröffentlicht diese im Internet.

Rauchverbot

Vom 1. März bis 31. Oktober ist es verboten, im Wald sowie auf Moor- und Heideflächen zu rauchen oder offenes Feuer zu entzünden. Je nach Waldbrandstufe können von den Behörden der betroffenen Bundesländer auch ganze Waldgebiete gesperrt werden.

"Katalysator als Brandsitifter"

"Eine leichtfertig weggeworfene Zigarettenkippe, eine vergessene Glasflasche, die wie ein Brennglas wirkt oder ein nicht sachgemäß gelöschtes Grillfeuer können bei entsprechender Trockenheit schnell verheerende Auswirkungen haben. Auch die sehr heißen Katalysatoren von Autos bzw. ein heißer Auspuff können auf trockenem Waldboden bzw. trockenen Wiesen einen Brand verursachen." Parken Sie deshalb nur auf befestigten Wegen oder an Straßenrändern.

Waldbrand Gefährdungsstufen
   
Stufe: Gefahr:
1 sehr geringe Gefahr
2 geringe Gefahr
3 mittlere Gefahr
4 hohe Gefahr
5 sehr hohe Gefahr

 

Hinweisschild

Achten Sie auf diese Schilder:
Die Hinweisschilder und evtl. Sperrungen von Waldgebieten sollten Sie unbedingt beachten. Melden Sie jeden Waldbrand unverzüglich über Notruf 112 und verlassen Sie unverzüglich das Waldgebiet..