Sonstige Ereignisse
Sonstige Ereignisse

In dieser Rubrik fassen wir all das zusammen, was sonst nirgendwo mehr rein passt.

Spalte #col1

 

Zurück zum Archiv

 
Sie befinden sich hier:

Einsatzabteilung Feuerwehr Roßdorf absolviert Rettungsschwimmabzeichen

Einsatzabteilung Feuerwehr Roßdorf absolviert Rettungsschwimmabzeichen
Teilnehmer Rettungsschwimmabzeichen

Einsatzabteilung Feuerwehr Roßdorf absolviert Rettungsschwimmabzeichen

Am letzten Augustwochenende und noch mit den letzten halbwegs angenehmen Temperaturen für das Schwimmbad absolvierten 10 Teilnehmer aus beiden Einsatzabteilungen der Feuerwehr Roßdorf und Gundernhausen die Prüfung zum silbernen Rettungsschwimmabzeichen.

Angetreten war man anfangs zu dem bronzenen Abzeichen, jedoch steigerte man sich von Training zu Training, sodass man relativ schnell das silberne Rettungsschwimmabzeichen in das Auge faste.
Für Teilnehmer waren folgende Prüfungselemente zu absolvieren:
400 m Schwimmen in höchstens 15 min (davon 50 m Kraulschwimmen, 150m Brustschwimmen und 200 m Schwimmen in Rückenlage ohne Armtätigkeit)

300m Schwimmen in Kleidung in höchstens 12 min, anschließend im Wasser entkleiden und Sprung aus 3 m Höhe
Dreimal Tieftauchen und Heraufholen 5 kg Tauchringes aus 3 – 5 m Wassertiefe
50 m Transportschwimmen in 1:30 min
50 m Schleppen in höchstens 4 min in Kleidung
Kombinierte Übung aus Schwimmen, Tauchen, Retten und Herz-Lungen-Wiederbelebung Sowie Regeln bei Wasser- und Eisunfällen, Erste-Hilfe, verschieden Rettungsgriffe und Befreiung aus Umklammerung
Eine ganze Menge für unsere Einsatzkräfte, die doch bisher eher ein etwas andere Training in Bezug auf Rettung von Menschen gewohnt waren.

Doch durch das tolle und motivierende Training durch die DLRG konnte jeder auch seine „unliebsame“ Disziplin absolvieren, sodass am Ende alle Kameraden ihr Abzeichen überreicht werden konnte.

Wir gratulieren allen Kameraden zu dieser Auszeichnung und dem tollen Durchhaltevermögen sowie der DLRG für das tolle und motivierende Training und schließlich natürlich auch die Abnahme der Prüfung.

 

Zurück zum Archiv