Sonstige Ereignisse
Sonstige Ereignisse

In dieser Rubrik fassen wir all das zusammen, was sonst nirgendwo mehr rein passt.

Spalte #col1

 

Zurück zum Archiv

 
Sie befinden sich hier:

Ausflug zur Partnerfeuerwehr nach Stenn

Ausflug zur Partnerfeuerwehr nach Stenn
Ausflug zur Partnerfeuerwehr nach Stenn

Ausflug zur Partnerfeuerwehr nach Stenn

Am vergangenen Freitag startete eine Abordnung der Feuerwehr Roßdorf zu einem gemeinsamen Gipfeltreffen mit den Feuerwehren Roßdorf/Rhön, Berlin Suarez und Feuerwehr Stenn in das schöne Sachsen. Das Gipfeltreffen wurde vor einigen Jahren ins Leben gerufen, um die Freundschaft der zwischen den Feuerwehren zu vertiefen.
In diesem Jahr trafen wir uns in Stenn, da die Kameraden außerdem zu ihren 95-jährigen Bestehen der Feuerwehr und zum 20-jährigen Jubiläum der Jugendfeuerwehr geladen hatten.

In Stenn angekommen, bezogen wir Quartier in einer nahe gelegenen Jugendherberge, wo wir von den Stenner Kameraden herzlich empfangen wurden. Beim gemeinsamen Grillen, guten Gesprächen und dem ein oder anderen etwas zu warmen Bier konnten alte Freundschaften vertieft werden und junge Kameraden sich kennenlernen.
Am nächsten Morgen konnten wir uns an alter „Feuerwehr-Osttechnik“ ausprobieren, bevor wir am Mittag das Gerätehaus aufsuchten.

Die Stenner Wehr veranstaltete hier anlässlich ihrer Jubiläen ein Tag der offenen Tür der Jugendfeuerwehr und einen Festakt. Hier konnten wir mit einem Gastgeschenk und ein paar Grußworten noch einmal verständlich machen, wie wichtig uns die Freundschaft zu unseren Partnerwehren und ganz besonders nach Stenn ist.
Bei anschließender Live-Musik wurde der gelungene Abend abgerundet.

Ausflug zur Partnerfeuerwehr nach Stenn
Ausflug zur Partnerfeuerwehr nach Stenn

Am Sonntagmorgen ging es nach dem Frühstück wieder nach Hause.
Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal für die tolle Gastfreundschaft bei den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Stenn bedanken und freuen uns bereits jetzt schon sie an unserem Ortskernfest begrüßen zu dürfen.

 

Zurück zum Archiv