Jugendfeuerwehr Roßdorf Jugendfeuerwehr Roßdorf Jugendfeuerwehr Roßdorf
Jugendfeuerwehr Roßdorf
Jugendfeuerwehr Roßdorf

Jugendfeuerwehr Roßdorf: eine starke Truppe. Genau das Richtige für Jugendliche im Alter zwischen 10 und 17 Jahren.

Spalte #col1

 

Weitere Bilder

 
Sie befinden sich hier:

Abschlussübung der Jugendfeuerwehr Roßdorf 2019

(jb) Am 29.09.2019 fand die alljährliche Abschlussübung der Jugendfeuerwehr Roßdorf an der Rehbergschule statt.

Jugendfeuerwehr l�scht Brand im Kindergarten
Abschlussübung der Jugendfeuerwehr Roßdorf

Am 29.09.2019 fand die alljährliche Abschlussübung der Jugendfeuerwehr Roßdorf an der Rehbergschule statt. Bereits vorab hatten sich viele interessierte Eltern, Geschwister und viele weitere Zuschauer im Schulhof versammelt. Um 13:00 Uhr stieg dann plötzlich dichter Rauch aus dem Schulgebäude und auch eine Person galt als vermisst.

Das Startzeichen für unsere Jugendlichen. Wie die Einsatzabteilung rückten insgesamt 13 Mädchen und Jungen für einen ausgedehnten Löschangriff mit den beiden großen Löschfahrzeugen aus.

Beide Gruppen verteilten sich im Schulhof und begannen direkt nach dem Befehl des Gruppenführers einen Löschangriff mit insgesamt 6 C-Rohren aufzubauen. Der Angriffstrupp ging unter Atemschutz (in der Jugendfeuerwehr mit Attrappen, da das Original 16 kg wiegt) vor und konnte die vermisste Person innerhalb kürzester Zeit aus dem „brennenden Schulgebäude“ retten.

Nach ein paar Minuten zeigte auch der Löschangriff seinen Erfolg und es konnte „Feuer aus“ vermeldet werden.

Jugendfeuerwart Marcel Büttner und stellv. Gemeindebrandinspektor Marcel Wolf sowie Gemeinde und Gemeindevertretung zeigten sich überzeugt über die Leistung der Jugendlichen, die den Nachwuchs der Einsatzabteilung sicherstellen. Des Weiteren gilt der Dank an die Jugendbetreuer mit Marcel Büttner und seinem Stellvertreter Lukas Sturm an der Spitze sowie allen Jugendbetreuer, die seit dem Frühjahr in der Praxis an den realen Einsatzmitteln ausbilden.

Ein weiteres Dankeschön geht an die Firma Alldrink aus Gundernhausen für die Getränkespende an diesem Tag. Gemeinsam mit allen Zuschauern lies man den Tag bei Kaffee und Kuchen mit den Bildern aus dem diesjährigen Zeltlager ausklingen.

Nach den Herbstferien geht es dann mit der theoretischen Ausbildung und mit vielen weiteren Themen immer dienstags ab 18 Uhr im Gerätehaus Roßdorf für alle Jugendliche ab 10 Jahren weiter.

Interesse geweckt? Wir freuen uns jederzeit weitere Jugendfeuerwehrmitglieder begrüßen zu dürfen.

[Weitere Bilder]

 

Zurück zum Archiv